Angeln am Rhein

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [Y] [X]

X

X
Alte Bezeichnung für die Stärke des Seidenwurmdarms, abgeleitet von X-mal. Heute noch im englischsprachigen Raum als Bezeichnung für die Vorfachstärke beim Fliegenfischen verwendet.

Xanthorismus
Selten vorkommende Gelbfärbung, verursacht durch das Fehlen der schwarzen Farbstoffe in der Haut und in den Schuppen. Xanthorismus tritt meist bei Aalen, Barschen, Karpfen, Karauschen, Schleien und Bachforellen auf.

Xiphias gladius
siehe Schwertfisch

 

[Home] [Der Rhein] [Angelplätze] [Das Gerät] [Methoden] [Köder] [Angelberichte] [Angelurlaub] [Winterangeln] [Tipps & Links] [Angelshops] [Angellexikon] [Kontakt] [Impressum]