Angeln am Rhein

 

 

Fische & Aquarien
Aquaristikangebote gewerblich & von Privat
www.Deine-Tierwelt.de



Dating und flirten 

Nachrichten für Angler

09.01.2008
Rückschritt beim Gewässerschutz
In Mecklenburg-Vorpommern dürfen Bauern künftig Chemikalien bis auf drei Meter und bei Einsatz von Präzisionsmaschinen sogar bis auf einen Meter am Ufer von Gewässern ausbringen.
Anm. d. Red.: Da dürfte schon wenig Seitenwind genügen, um ungewollt auch gleich das Gewässer mit zu behandeln!

07.01.2008
Nachzuchten weniger fit
Wie eine Untersuchung jetzt ergab, sind Zuchtfische welche in Wildgewässer ausgesetzt werden deutlich weniger fit, als natürliche Nachkommen von Wildfischen.

05.01.2008
Angeln seit 165.000 Jahren
Neueste Funde in Südafrika bestätigen, dass Menschen bereits vor 165.000 Jahren gefischt haben. Vor allem Muscheln, Krebse und Schecken aus dem Meer, dienten damals als Nahrungsergänzung.

Internet-Millionär verrät, wie Sie im Web Geld verdienen können. KOSTENLOSER Report!

14.12.2007
Haiarten bedroht!
Auf der roten Liste bedrohter Tierarten 2007, finden sich auch der Dorn- und der Heringshai. Hauptursache für die Bestandsbedrohung ist die Überfischung.

07.12.2007
Orka gegen Kormoran!?
Ein neues Unterwassergerät aus Frankreich, welches die Signale von Killerwalen erzeugt, verspricht eine effektive Vertreibung von Kormoranen. Während die Kormorane sofort flüchten und auch langfristig die “behandelten” Gewässer meiden, werden andere Tiere wie Enten und Fische nicht gestört.

19.11.2007
Pflicht zum Aalschutz
Die Europäische Union hat eine Verordnung verabschiedet, welche alle Mitgliedsstaaten verpflichten, Maßnahmen zum Schutz des Europäischen Aals einzuführen. Dazu gehören Reduzierung der kommerziellen Fänge, Besatzmaßnahmen, aber auch Einschränkungen der Angelei.

12.11.2007
Nichtangeln gefährdet Arbeitsplätze!
Wie eine Untersuchung der EFTTA ergeben hat, würde die Einführung von Lizenzen für das Meeresangeln (wie in Portugal bereits geschehen) durch einen massiven Rückgang des Verkaufes von Meeresangelgerät, viele Arbeitsplätze gefährden.

09.10.2007
Mindestmaß für Wels aufgehoben
Aufrund des hohen Bestandes, wurden im Main das Mindestmaß und die Schonzeit für den Wels aufgehoben. Die Regelung gilt zwischen Seligenstadt und der Stadtgrenze Offenbach bzw. der hessisch-bayrischen Landesgrenze und Frankfurt

04.10.2007
Minister ist gegen Elbe-Ausbau!

Endlich ein Schritt in die richtige Richtung. Bundesumweltminister Siegmar Gabriel hat sich gegen einen weiteren Ausbau und die Vertiefung der Elbe ausgesprochen. Dass der Natur der Vorrang gegenüber dem Kommerz gegeben werden soll, wird sicher vor allem alle Elbangler freuen.

02.10.2007
Weniger Filet = weniger Angler!

Seit Angler aus Norwegen nur noch 15 Kilo Fischfilet zollfrei ausführen dürfen, sind die Besucherzahlen in den Angelcamps um fast 40% zurück gegangen. Der norwegische Zoll, will trotzdem die Kontrollen ausweiten, da immer wieder Angeltouristen mit hunderten von Kilo erwischt werden.
Anm. d. Red.: Auch ich bin gegen “tonnenweise” Ausfuhr. Aber vielleicht sollte man über eine Anhebung der Grenzen nachdenken?

29.09.2007
Angler amputiert sich in Todesangst zwei Finger!

Ein US-amerikanischer Angler hat sich mit seinem Anglermesser zwei Finger abgeschnitten. Er war mit seinem Boot in starke Strömung geraten und wurde gegen Treibholz gedrückt. Als das Boot zu sinken begann und seine linke Hand eingeklemmt war, rettete er sich mit dem beherzten Griff zum Messer das Leben.

20.08.2007
Jungstöre in der Oder ausgesetzt!

Bereits Mitte Juni, wurden 2000 Jungstöre in der Oder ausgesetzt. Ziel dieser Massnahme ist es, den bereits im 19. Jahrhundert ausgerotteten Stör, wieder in der Ostsee anzusiedeln. Da die Oder ein ehemaliges Laichgebiet der Störe ist, hofft man, dass die abgewachsenen Fische wieder zum Ablaichen in die Oder zurückkehren. Der Besatz wurde von Deutschland und Polen gemeinsam durchgeführt.

18.08.2007
Neues Fischereigesetz in Sachsen
Seit August ist in Sachsen ein neues Fischereigesetz in Kraft. Wichtigste Änderungen sind die Einführung eines unbegrenzt verlängerbaren Fischereischeins, die Möglichkeit für Menschen angeln zu gehen, die aufgrund einer Behinderung keine Fischereischeinprüfung ablegen können und dass Kinder bereits ab 10 Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen unseren schönen Hobby nachgehen können, wenn Sie mindestens ein Jahr in einem Angelverein organisiert sind.
Anm. d. Red.: Diese Neuerungen sind sehr zu begrüßen!

3 Monate Lieblingszeitschrift testlesen - 35% Preisersparnis - mit Geschenkgutschein 

10.08.2007
Nachwuchs ohne Sex

Forscher haben festgestellt, dass Hammerhai-Weibchen bei “Männermangel” sich auf eine ungeschlechtliche Fortpflanzung umstellen können. Auslöser für die Untersuchungen war die Geburt eines Jungtieres in einem Zoo, obwohl das Becken ausschließlich mit Weibchen besetzt war.

02.08.2007
34 Tonnen Aalbesatz im Elbegebiet

2006 wurden über 34 Tonnen Satzaal in die Elbe und ihre Nebenflüsse ausgesetzt. Damit soll die Anzahl der abwandernden Blankaale erhöht werden, da es bis heute nicht möglich ist, den Aal künstlich zu vermehren.
Anm. d. Red.: Wollen wir hoffen, dass damit dem drastischen Rückgang der Aalbestände Einhalt geboten werden kann.

[Home] [Der Rhein] [Angelplätze] [Das Gerät] [Methoden] [Köder] [Angelberichte] [Angelurlaub] [Winterangeln] [Tipps & Links] [Angelshops] [Angellexikon] [Kontakt] [Impressum]